Allgemeine Geschäftsbedingungen

Stand Januar 2018

I. Allgemeines

§ 1 Geltungsbereich

(1) Die folgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) gelten für alle bestehenden und zukünftigen Geschäftsbezie-hungen zwischen Aileen Jörn und dem Kunden über physische Produkte (z.B. Bücher, CDs), digitale Inhalte (z.B. eBooks oder Audiodateien) und Dienstleistungen über sämtliche von Aileen Jörn bereitgestellten Medien (z.B. Onlineshops, Applikationen, Direktvertrieb).

(2) Mit Aufgabe seiner Bestellung oder Buchung erklärt sich der Kunde mit dieser Vertragsgrundlage einverstanden. Maßgeblich ist jeweils die zum Zeitpunkt des Vertragsschlusses gültige Fassung.

(3) Abweichende, entgegenstehende oder ergänzende Allgemeine Geschäftsbedingungen des Kunden werden, selbst bei Kenntnis, nicht Vertragsbestandteil. Dies gilt nicht, wenn ihre Geltung ausdrücklich schriftlich vereinbart wird. In diesem Fall beschränkt sich die Geltung auf das jeweilige Geschäft, für welches die Geltung vereinbart wird. Dem formularmäßigen Hinweis auf Geschäftsbedingungen des Kunden wird hiermit widersprochen.

(4) Das Angebot von Aileen Jörn richtet sich sowohl an Verbraucher als auch an Unternehmer.

§ 2 Definitionen

(1) Verbraucher im Sinne dieser Geschäftsbedingungen ist jede natürliche Person, mit der in Geschäftsbeziehung getreten wird, ohne dass diese Geschäftsbeziehung überwiegend einer gewerblichen, selbständigen oder freiberuflichen Tätigkeit der Person zugerechnet werden kann.

(2) Unternehmer im Sinne dieser Geschäftsbedingungen ist jede juristische Personen oder rechtsfähige Personengesellschaft mit der in Geschäftsbeziehung getreten wird. Unternehmer ist zudem jede natürliche Person mit der in Geschäftsbeziehung getreten wird, wenn diese Geschäftsbeziehung überwiegend einer gewerblichen, selbständigen oder freiberuflichen Tätigkeit der Person zugerechnet werden kann.

(3) Kunden im Sinne dieser Geschäftsbedingungen sind sowohl Verbraucher als auch Unternehmer, die mit Aileen Jörn in Geschäftsbeziehung stehen oder treten.

(4) Bestellung im Sinne dieser Geschäftsbedingungen ist ein Kaufangebot für von Aileen Jörn angebotene physische Produkte (Waren) oder ein Vertragsangebot bezüglich der Nutzung digitaler Produkte.

(5) Buchung im Sinne dieser Geschäftsbedingungen ist ein Vertragsangebot für von Aileen Jörn angebotene Dienstleistungen.

(5) Geschlossene Veranstaltungen im Sinne dieser Geschäftsbedingungen sind Veranstaltungen bei denen die Tätigkeit von Aileen Jörn durch die Buchung des Kunden initiiert wird (z.B. persönliches Coaching, Inhouse-Seminar, gebuchter Vortrag).

(6) Offene Veranstaltungen im Sinne dieser Geschäftsbedingungen sind Veranstaltungen, deren Durchführung unabhängig von der Buchung des Kunden sind (z.B. Inspiration Weekend, Führungsseminar, Verkaufsseminar).

(7) Sonderveranstaltungen im Sinne dieser Geschäftsbedingungen sind die Energy Week, sowie der Elite Club.

II. Kauf von Waren und Bestellung von digitalen Produkten

§ 3 Vertragsgegenstand (Kauf von Waren und Bestellung von digitalen Produkten)

(1) Vertragsgegenstand beim Kauf von Waren sind der Kauf und die Lieferung der von Aileen Jörn auf den Webseiten www. potenzialwecker.de und www.wissensbringer.de oder auf sonstige Weise (z.B. Flyer, Broschüren, E-Mails) dargebotenen Waren.

(2) Vertragsgegenstand bei der Bestellung von digitalen Produkten (E-Book, Audiodatei oder sonstige digitale Produkte) ist die Bereitstellung (z.B. Download) des digitalen Produktes und die Einräumung eines Nutzungsrechtes für das digitale Produkt.

(3) Die wesentlichen Eigenschaften der angebotenen Waren ergeben sich jeweils aus der Warenbeschreibung, die bei Aufruf eines der Produkte in unseren Online-Shops auf den Webseiten www.potenzialwecker.de und www.wissensbringer.de angezeigt oder auf anderem Wege schriftlich mitgeteilt wird (z.B. Flyer oder Broschüren).

§ 4 Vertragsschluss (Kauf von Waren und Bestellung von digitalen Produkten)

(1) Bei den Darstellungen von Waren auf den Webseiten www. potenzialwecker.de und www.wissensbringer.de sowie in den sonstigen Werbematerialien (z.B. Flyer, Broschüren, E-Mails) von Aileen Jörn handelt es sich um freibleibende Angebote (invitatio ad offerendum).

(2) Durch die Absendung einer Bestellung per E-Mail, Telefon, Fax oder über sonstige Kommunikationswege, gibt der Kunde an Aileen Jörn ein verbindliches Angebot auf Abschluss eines Vertrages ab. Der Kunde erhält eine Bestätigung des Empfangs der Bestellung per E-Mail (Bestelleingangsbestätigung), in der die Bestelldaten aufgeführt sind. Die Bestelleingangsbestätigung stellt keine Annahme des Angebots dar, sie informiert den Kunden lediglich über den Eingang der Bestellung.

(3) Ein bindendes Vertragsangebot wird mit der Durchführung des Bestellvorgangs in einem unserer Onlineshops abgegeben. Die Bestellung erfolgt in den folgenden Schritten:

a) Auswahl des gewünschten Artikels und der Bestellmenge durch den Kunden

b) Legen der Ware in den Warenkorb

c) Prüfung der Angaben zu den im Warenkorb befindlichen Ar- tikeln

d) Betätigung des Warenkorbinhalts

e) Eingabe der Rechnungsinformationen / Kundendaten

f) Auswahl der Zahlungs- und Versandart

g) Prüfung der Bestellzusammenfassung

h) Bestätigung der Unterrichtung über AGB und Widerrufsbe- lehrung durch Anklicken der entsprechenden Auswahlkästchen

i) Verbindliche Absendung der Bestellung

Der Kunde kann, bevor er seine Bestellung (durch Anklicken des Buttons „Einkauf abschließen“) verbindlich absendet, mögliche Eingabefehler berichtigen, indem er durch Anklicken der in dem verwendeten Internet-Browser enthaltenen „Zurück“-Taste oder durch Anklicken des Buttons „Warenkorb“ wieder zu der Seite „Warenkorb“ zurückkehrt und anschließend die gemachten Angaben im weiteren Bestellvorgang korrigiert. Absatz 2 Satz 2 gilt entsprechend.

(4) Ein Kaufvertrag mit Aileen Jörn über physische Produkte oder ein Nutzungsvertrag über digitale Produkte kommt zustande, wenn Aileen Jörn das Angebot des Kunden annimmt, indem das bestellte Produkt an den Kunden versendet oder dem Kunden bereitgestellt wird, bzw. der Versand an den Kunden oder die Bereitstellung für den Kunden mit einer zweiten E-Mail (Versand- /Bereitstellungsbestätigung) bestätigt wird.

(5) Über Produkte, die nicht in der Versand- /Bereitstellungs- bestätigung aufgeführt sind, kommt kein Kauf- oder Nutzungsvertrag zustande. Wurde vom Kunden die Zahlungsart „Vorkasse“ gewählt, kommt der Kauf- oder Nutzungsvertrag bereits mit Aufgabe der Bestellung durch den Kunden und Versand der Zahlungsaufforderung durch Aileen Jörn zustande.

(6) Kann Aileen Jörn das Angebot des Kunden nicht annehmen, wird der Kunde umgehend über diese Tatsache informiert. Bereits geleistete Zahlungen des Kunden werden unverzüglich erstattet.

(7) Vertragspartner im Falle eines Vertragsschlusses ist:
Die Potenzialwecker, Inh. A. Jörn, Markt 17, 18273 Güstrow E-Mail-Adresse: info@potenzialwecker.de
Telefonnummer: +49 (0)3843 7767778, Telefaxnummer: +49 (0)3843 7767773
(Euro 0,14/min Festnetz T-Com/Mobilfunknetze ggf. höher)

(8) Die für den Vertragsschluss zur Verfügung stehende Sprache ist Deutsch.

(9) Der Vertragstext wird durch den Verkäufer nach dem Vertragsschluss nicht gespeichert und ist dem Kunden folglich nicht zugänglich.

§ 5 Nutzungsbedingungen für den Erwerb von digitalen Produkten (E-Books, Audiodateien)

(1) Aileen Jörn verschafft dem Kunden kein Eigentum am jeweiligen digitalen Produkt, sondern erteilt dem Kunden lediglich ein Nutzungsrecht. Das digitale Produkt ist urheberrechtlich geschützt und ausschließlich für den persönlichen Gebrauch bestimmt. Soweit durch den Autor, den Verlag oder den sonstig Berechtigten nicht ausdrücklich etwas anderes bestimmt wird, erhält der Kunde ein einfaches und nicht übertragbares Nutzungsrecht. Das Nutzungsrecht berechtigt den Kunden zum persönlichen Gebrauch als Einzelnutzer des jeweiligen digitalen Produktes. Die Bearbeitung, Vervielfältigung, Weitergabe, Reproduktion oder Veröffentlichung sowie jede öffentliche Zugänglichmachung von Teilen oder dem vollständigen digitalen Produkt sind unabhängig von der Form verboten. Eine kommerzielle Nutzung des digitalen Produkts wird in jedem Fall untersagt.

(2) Das Nutzungsrecht an digitalen Produkten wird aufschiebend bedingt durch die vollständige Begleichung sämtlicher im Zusammenhang mit der Bestellung entstehenden Ansprüche von Aileen Jörn erteilt.

(3) Zur Nutzung der von Aileen Jörn angebotenen digitalen Produkte ist ein geeignetes Wiedergabegerät notwendig. In Abhängigkeit von dem jeweiligen Wiedergabegerät kann im Einzelfall eine gesonderte Software erforderlich sein, um das digitalen Produkt bestimmungsgemäß zu gebrauchen. Entsprechende Software wird nicht von Aileen Jörn zur Ver- fügung gestellt und unterliegt gegebenenfalls besonderen Datenschutz- und/oder Lizenzbestimmungen. Aileen Jörn übernimmt keine Haftung dafür, dass ein digitales Produkt mit sämtlichen Wiedergabegeräten bestimmungsgemäß gebraucht werden kann.

§ 6 Preise, Versandkosten, Zahlung, Fälligkeit

(1) Die angegebenen Preise sind Endpreise und enthalten die gesetzliche Umsatzsteuer sowie sonstige Preisbestandteile, mit Ausnahme der Versandkosten. Bei Verträgen mit Rechnungsempfängern innerhalb der EU kann bei Vorliegen einer Umsatzsteuernummer auf Wunsch des Kunden eine Rechnung exklusive der deutschen Umsatzsteuer gestellt werden. Bei Rechnungsempfängern außerhalb der EU werden die Rechnungen grundsätzlich exklusive der deutschen Umsatzsteuer gestellt.

(2) Die anfallenden Versandkosten sind nicht im Kaufpreis enthalten.

(3) Der Versand erfolgt mit der Deutschen Post (DHL) oder Hermesversand. Die anfallenden Liefer- und Versandkosten richten sich nach den jeweils geltenden Bestimmungen des Versandunternehmens. Sie werden in der jeweiligen Warenbeschreibung gesondert angegeben oder im Rahmen des Bestellvorganges gesondert ausgewiesen. Sie sind von dem Kunden zusätzlich zu tragen, soweit nicht die versandkostenfreie Lieferung zugesagt wird.

(4) Für Lieferungen außerhalb der EU wird ein angemessener Versandweg von Aileen Jörn gewählt. Die Versandkosten werden in diesem Fall nach Aufwand in Rechnung gestellt.

(5) Der Kunde kann aus verschiedenen Zahlungsoptionen wählen, welche im Rahmen des Bestellvorgangs angezeigt werden. Ist bei den Zahlungsoptionen nichts anders angegeben, so sind die Ansprüche aus dem geschlossenen Vertrag sofort zur Zahlung fällig.

§ 7 Lieferung

(1) Sofern nicht anders vereinbart, erfolgt die Lieferung der Ware innerhalb von 30 Werktagen nach Eingang der Bestellung ab Lager an die vom Besteller angegebene Lieferadresse.

(2) Um die Ware so schnell wie möglich auszuliefern, nimmt Aileen Jörn in bestimmten Fällen Teillieferungen vor. Für den Kunden entstehen hierdurch keine zusätzlichen Kosten.

§ 8 Gewährleistung und Haftung

(1) Die Gewährleistung richtet sich nach den gesetzlichen Bestimmungen.

(2) Bei Verträgen mit Verbrauchern beträgt die Gewährleistungsfrist 2 Jahre ab dem Zeitpunkt der Auslieferung. Bei Bestellungen von Unternehmern ist die Gewährleistungsfrist auf ein Jahr beschränkt.

(3) Die Haftung ist nach § 24 beschränkt bzw. ausgeschlossen.

§ 9 Eigentumsvorbehalt

Das Eigentum an der Ware verbleibt bis zur vollständigen B zahlung des Kaufpreises durch den Kunden bei Aileen Jörn.

III. Buchung von Dienstleistungen

§ 10 Vertragsgegenstand (Buchung von Dienstleistungen)

(1) Vertragsgegenstand bei der Buchung von Dienstleistungen ist die Teilnahme des Kunden an offenen Veranstaltungen, geschlossenen Veranstaltungen oder Sonderveranstaltungen (zusammen als „Veranstaltungen“ bezeichnet). Die Organisation oder Vermittlung von Reisen, Unterkünften oder damit verbundene Dienstleistungen sind nicht Gegenstand der Dienstleistungsverträge zwischen dem Kunden und Aileen Jörn, sofern nicht etwas anderes schriftlich oder in Textform vereinbart ist.

(2) Die von einer Dienstleistung umfassten Einzelleistungen (z.B. Vorträge, Seminare, Verpflegung, Handouts) ergeben sich jeweils aus der Beschreibung der Dienstleistung, die bei Aufruf einer der Dienstleistungen in einem unserer Online- Shops auf den Webseiten www.potenzialwecker.de angezeigt oder auf anderem Wege mitgeteilt werden (z.B. Flyer oder Broschüren).

(3) Die Veranstaltungszeiten sowie der Veranstaltungsort sind ebenfalls der Beschreibung der Dienstleistung und der Buchungsbestätigung zu entnehmen. Wir behalten uns vor, die Veranstaltungszeiten, den Veranstaltungsort oder Dozenten/ Trainer kurzfristig zu ändern, wenn dies aufgrund von Aileen Jörn nicht zu vertretender Umstände erforderlich wird. Entsprechende Änderungen werden dem Kunden unverzüglich mitgeteilt.

(4) Aileen Jörn ist berechtigt, die Dienstleistungen durch Dritte als Subunternehmer zu erbringen, sofern die Erbringung durch einen bestimmten Dozenten/Trainer nicht ausdrücklich schriftlich oder in Textform vereinbart ist. Die Beschreibung der Dienstleistung nach Absatz 2 stellt keine Vereinbarung zur Erbringung der Dienstleistung durch einen bestimmten Dozenten/Trainer dar.

§ 11 Vertragsschluss (Buchung von Dienstleistungen)

(1) Bei den Darstellungen von Dienstleistungen auf der Webseite www.potenzialwecker.de und in den sonstigen Werbematerialien (z.B. Flyer oder Broschüren) von Aileen Jörn sowie bei Terminvorschlägen für geschlossene Veranstaltungen handelt es sich um freibleibende Angebote (invitatio ad offerendum).

(2) Indem der Kunde per E-Mail, Telefon, Fax, Einsendung eines Anmeldeformulars oder über sonstige Kommunikationswege eine Buchung an Aileen Jörn absendet, gibt er ein verbindliches Angebot auf Abschluss eines Vertrages ab. Der Kunde erhält eine Bestätigung des Empfangs der Bestellung per E-Mail (Bestelleingangsbestätigung), in der die Bestelldaten aufgeführt sind. Die Bestelleingangsbestätigung stellt keine Annahme des Angebots dar, sie informiert den Kunden lediglich über den Eingang der Bestellung.

(3) Ein bindendes Vertragsangebot wird mit der Durchführung des Buchungsvorgangs in einem unserer Onlineshops abgegeben. Die Buchung erfolgt in den folgenden Schritten:

a) Auswahl der gewünschten Dienstleistung und der Bestellmenge durch den Kunden

b) Legen der Auswahl in den Warenkorb

c) Prüfung der Angaben zu der im Warenkorb befindlichen Auswahl

d) Betätigung des Warenkorbinhaltes

e) Eingabe der Rechnungsinformationen / Kundendaten

f) Auswahl der Zahlungsart und Anklicken

g) Prüfung der Buchungszusammenfassung

h) Bestätigung der Unterrichtung über AGB und Widerrufsbelehrung durch Anklicken der Auswahlkästchen

i) Verbindliche Absendung der Buchung

Der Kunde kann, bevor er seine Buchung (durch Anklicken des Buttons „Einkauf abschließen“) verbindlich absendet, mögliche Eingabefehler berichtigen, indem er durch Anklicken der in dem verwendeten Internet-Browser enthaltenen „Zurück“-Taste oder durch Anklicken des Buttons „Warenkorb“ wieder zu der Seite „Warenkorb“ zurückkehrt und anschließend die gemachten Angaben im weiteren Buchungs- vorgang korrigiert. Absatz 2 Satz 2 gilt entsprechend.

(4) Ein Dienstleistungsvertrag mit Aileen Jörn kommt zustande, wenn Aileen Jörn das Angebot des Kunden annimmt, indem die verbindliche Buchung dem Kunden schriftlich oder in Textform bestätigt wird (verbindliche Buchungsbestätigung).

(5) Kann Aileen Jörn das Angebot des Kunden nicht annehmen, wird der Kunde anstelle der Annahme der Buchung über die Nichtverfügbarkeit informiert. Bereits erbrachte Gegenleistungen des Kunden werden unverzüglich erstattet.

(6) Vertragspartner im Falle eines Vertragsschlusses ist: Aileen Jörn, Markt 17, 18273 Güstrow
E-Mail-Adresse: www.potenzialwecker.de
Telefonnummer: +49 (0)3843 7767778, Telefaxnummer: +49 (0)3843 7767773

(Euro 0,14/min Festnetz T-Com/Mobilfunknetze ggf. höher) (7 Die für den Vertragsschluss zur Verfügung stehende Sprache ist Deutsch.

(8) Der Vertragstext wird durch den Verkäufer nach dem Vertragsschluss nicht gespeichert und ist dem Kunden folglich nicht zugänglich.

§ 12 Preise, Zahlung, Fälligkeit

(1) Die angegebenen Preise sind Endpreise und enthalten die gesetzliche Umsatzsteuer sowie sonstige Preisbestandteile, mit Ausnahme der Versandkosten. Bei Verträgen mit Rech- nungsempfängern innerhalb der EU kann bei Vorliegen einer Umsatzsteuernummer (UIN, ATU, VAT, etc.) auf Wunsch des Kunden eine Rechnung exklusive der deutschen Umsatzsteuer gestellt werden. Bei Rechnungsempfängern außerhalb der EU werden die Rechnungen grundsätzlich exklusive der deutschen Umsatzsteuer gestellt.

(2) Dem Kunden stehen verschiedene Zahlungsmöglichkeiten zur Verfügung, die im Rahmen des Bestellvorgangs angegeben werden.

 (3) Soweit bei den einzelnen Zahlungsarten nicht anders angegeben, sind die Zahlungsansprüche aus dem geschlossenen Vertrag sofort zur Zahlung fällig.

§ 13 Durchführung von offenen Veranstaltungen

(1) Bei Vorliegen eines wichtigen Grundes behalten wir uns vor, die offene Veranstaltung abzusagen. Die Absage erfolgt spätestens 4 Wochen vor Beginn der offenen Veranstaltung, es sei denn, die Absage erfolgt aufgrund höherer Gewalt, Krankheit eines oder mehrerer Dozenten/Trainer oder wegen Unterschreitung der Mindesteilnehmerzahl aufgrund von kurzfristigen Stornierungen.

(2) Findet eine offene Veranstaltung nicht statt, wird der Kunde unverzüglich per E-Mail über die Absage der offenen Veranstaltung sowie über mögliche Alternativen oder Ersatztermine infor- miert.

(3) Der Kunde kann die Teilnahme an einer offenen Veranstaltung bis zu 4 Wochen vor Veranstaltungsbeginn kostenfrei stornieren. Innerhalb von 4 Wochen vor dem Veranstaltungstermin ist eine kostenfreie Stornierung nicht mehr möglich. Eventuell bestehende Widerrufsrechte oder gesetzliche Kündigungsrechte des Kunden bleiben von dieser Regelung unberührt.

(4) Im Falle einer Absage oder einer kostenfreien Stornierung werden dem Kunden bereits an Aileen Jörn gezahlte Gebühren für die Teilnahme an einer Alternativ- oder Ersatzveranstaltung gutgeschrieben. Eine Erstattung der Gebühren ist nur in Ausnahmefällen möglich.

(5) Der Kunde hat die Möglichkeit, nach schriftlicher Absprache mit Aileen Jörn, eine andere Person seinen Platz einnehmen zu lassen. Nichtpersonalisierte Eintrittskarten sind frei übertragbar, allerdings ausdrücklich ohne Wiederveräußerungsabsicht. Der Umtausch ist ausgeschlossen.

§ 14 Durchführung geschlossener Veranstaltungen

(1) Kann ein vereinbarter Termin zur Durchführung einer geschlossenen Veranstaltung durch den Dozenten/Trainer wegen höherer Gewalt, Krankheit, Unfall oder aufgrund sonstiger von Aileen Jörn nicht zu vertretender Umstände nicht eingehalten werden, so ist Aileen Jörn berechtigt, die Dienstleistung zu einem neu zu vereinbarenden Termin nachzuholen.

(2) Der Kunde ist berechtigt den Veranstaltungstermin bis zu 30 Kalendertage vor Veranstaltungsbeginn kostenfrei zu stornieren. Erfolgt die Stornierung innerhalb von 29 Tagen vor dem Veranstaltungstermin ist das volle vereinbarte Entgelt ohne Aufwendungen zu entrichten. In allen Fällen einer kostenpflichtigen Stornierung geschlossener Veranstaltungen wird lediglich eine Bearbeitungspauschale in Höhe von 20 % des Entgeltes ohne Aufwendungen berechnet, sofern es gelingt, den Termin anderweitig zu besetzen. Der Kunde ist in jedem Fall berechtigt nachzuweisen, dass der durch die Stornierung entstandene Ausfall geringer ist als die vorbezeichneten Pauschalen. Zum Zeitpunkt der Stornierung bereits geleistete Zahlungen werden abzüglich der zu entrichtenden Pauschalen unverzüglich erstattet.

§ 15 Durchführung von Sonderveranstaltungen

(1) Kann ein Termin zur Durchführung einer Sonderveranstaltung wegen höherer Gewalt, Krankheit oder Unfall des/der Dozenten/ Trainer oder aufgrund sonstiger von Aileen Jörn nicht zu vertretender Umstände nicht eingehalten werden, so ist Aileen Jörn berechtigt, die Dienstleistung zu einem neu zu vereinbarenden Termin nachzuholen.

(2) Die Teilnahme an Sonderveranstaltungen oder an Einzelterminen von Sonderveranstaltungen können nicht kostenfrei storniert werden. Die Veranstaltungsgebühr ist vom Kunden bei Stornierung oder Nichtteilnahme in vollem Umfang zu entrichten. Eventuell bestehende Widerrufsrechte oder gesetzliche Kündigungsrechte des Kunden bleiben von dieser Regelung unberührt.

§ 16 Ablehnung oder Ausschluss von Teilnehmern

(1) Wir behalten uns vor, Buchungen von Kunden ohne Angabe von Gründen abzulehnen. In diesen Fällen werden bereits bezahlte Gebühren unverzüglich an den Kunden zurückerstattet.

(2) Kunden, die wiederholt eine Veranstaltung stören, nicht den Weisungen des Dozenten/Trainers folgen, die Veranstaltung zur Anwerbung von Teilnehmern missbrauchen oder Fremdprodukte verkaufen, können ohne Vorwarnung von der Teilnahme an Veranstaltungen ausgeschlossen werden. Bereits bezahlte Gebühren werden in diesem Fall nicht erstattet.

17 Verwendung von Audio-, Video- und Fotoaufnahmen durch Aileen Jörn

(1) Bei Veranstaltungen werden Foto-, Video- und Audioaufzeichnungen durch unsere Mitarbeiter oder von uns beauftragten Personen erstellt. Mit der Teilnahme an einer Veranstaltung willigt der Kunde in die private und gewerbliche Nutzung dieser Aufnahmen durch Aileen Jörn ein. Hierbei entstehen keinerlei Ansprüche des Urhebers oder der abgebildeten Personen.

(2) Der Kunde kann der Verwendung und Verwertung von Audio-, Video- und Fotoaufnahmen vor Veranstaltungsbeginn schriftlich oder in Textform widersprechen. Für diesen Fall behalten wir uns das Recht vor, den Kunden von der Veranstaltung auszuschließen. Eine Erstattung bereits bezahlter Gebühren ist in diesem Fall ausgeschlossen. Ein nachträglicher Widerspruch ist ausge- schlossen.

§ 18 Aufzeichnungen, Mitschnitte und Vervielfältigung Bild und Ton

(1) Der gesamte Veranstaltungsinhalt und sämtliche im Rahmen von Veranstaltungen zur Verfügung gestellten oder verwendeten Materialien, Bilder, Video- und Audioaufnahmen sowie das geschriebene und gesprochene Wort der Dozenten/Trainer un- terliegen, unabhängig von ihrer Form oder ihrem Format, dem Schutz des Urheberrechts, dem gewerblichen Rechtschutz und den weiteren Gesetzen zum Schutz des geistigen Eigentums.

(2) Eigene Video- oder Audioaufnahmen der Kunden sind unabhängig von ihrer Form oder ihrem Format strengstens untersagt. Auf Anfrage können Aufzeichnungen vor ihrer Anfertigung von Aileen Jörn genehmigt werden.

(3) Die Veröffentlichung, Verbreitung, Vervielfältigung, Übertragung, Präsentation oder sonstige Verwendung von Materialien, Video- oder Audioaufnahmen sowie des geschriebenen oder gesprochenen Wortes der Dozenten/ Trainer ist strengstens untersagt. Die Verwendung kann auf Anfrage durch Aileen Jörn oder den berechtigten Dozenten/Trainer genehmigt werden. Die Genehmigung hat schriftlich zu erfolgen.

(4) Für alle Fälle von Zuwiderhandlungen behalten wir uns rechtliche Schritte gegen den Missbrauch unserer Urheberrechte vor.

(5) Im Rahmen der Veranstaltungen werden gegebenenfalls Materialien sowie Bilder, Video- oder Audioaufnahmen ver- wendet, deren Rechte von Dritten nur zur Nutzung im Rah- men der Veranstaltung durch Aileen Jörn oder den jeweiligen Dozenten/Trainer erworben wurden.

(6) Aileen Jörn haftet nicht für die rechtswidrige Verwendung von im Rahmen von Veranstaltungen erstellten oder ausgegebenen Materialien, Bildern, Video- oder Audioaufnahmen durch Kunden, Dozenten/Trainer oder Dritte.

IV. Widerrufsrecht für Verbraucher

§ 19 Widerrufsrecht für Verbraucher

Verbrauchern steht ein Widerrufsrecht nach folgender Maß- gabe zu, wobei Verbraucher jede natürliche Person ist, die ein Rechtsgeschäft zu Zwecken abschließt, die überwiegend we- der ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden können. Ist der Vertrag auf die Lieferung von Waren gerichtet, gilt § 20; ist der Vertrag auf die Erbringung von Dienstleistungen gerichtet, gilt § 21; ist der Vertrag auf die Nutzung digitaler Produkte gerichtet, gilt § 22.

§ 20 Widerrufsbelehrung für den Kauf physischer Produkte

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die letzte Teilsendung oder das letzte Stück Ware in Besitz genommen haben bzw. hat.

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns (Aileen Jörn, Markt 17, 18273 Güstrow, E-Mail-Adresse: info@potenzialwecker.de
Telefonnummer: +49 (0)3843 7767778, Telefaxnummer: +49 (0)3843 7767773 (Euro 0,14/min Festnetz T-Com/Mobilfunknetze ggf. höher), E-Mail-Adresse: info@potenzialwecker. de) mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das unter § 23 beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufs:

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.

Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.

Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden. Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren. Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funkti- onsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.

Hinweise zum Widerrufsrecht für physische Produkte

Das Widerrufsrecht erlischt vorzeitig bei Verträgen zur Lieferung von Ton- oder Videoaufnahmen oder Computersoftware in einer versiegelten Packung, wenn die Versiegelung nach der Lieferung entfernt wurde.

Im Übrigen gelten die gesetzlichen Ausnahmen gemäß § 312g Abs. 2 BGB.

§ 21 Widerrufsbelehrung für die Buchung von Dienstleistungen

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag des Vertragsabschlusses. Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns (Aileen Jörn, Markt 17, 18273 Güstrow, E-Mail-Adresse: info@poten- zialwecker.de, Telefonnummer: +49 (0)3843 7767778, Tele- faxnummer: +49 (0)3843 7767773(Euro 0,14/min Festnetz T-Com/Mobilfunknetze ggf. höher), mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das unter § 23 beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufs

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung ge-wählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.

Haben Sie verlangt, dass die Dienstleistungen während der Widerrufsfrist beginnen sollen, so haben Sie uns einen angemessenen Betrag zu zahlen, der dem Anteil der bis zu dem Zeitpunkt, zu dem Sie uns von der Ausübung des Widerrufsrechts hinsichtlich dieses Vertrags unterrichten, bereits erbrachten Dienstleistungen im Vergleich zum Gesamtumfang der im Vertrag vorgesehenen Dienstleistungen entspricht.

§ 22 Widerrufsbelehrung für die Bestellung digitaler Produkte

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag des Vertragsabschlusses. Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns (Aileen Jörn, Markt 17, 18273 Güstrow, E-Mail-Adresse: info@potenzialwecker.de, Telefonnummer: +49 (0)3843 7767778, Telefaxnummer: +49 (0)3843 7767773 (Euro 0,14/min Festnetz T-Com/Mobilfunknetze ggf. höher), mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das unter § 23 beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.

§ 23 Muster-Widerrufsformular

Wenn Sie einen Vertrag widerrufen wollen, dann erstellen Sie bitte ein Anschreiben mit folgenden Angaben und senden Sie es an uns zurück.
Die Potenzialwecker, Inh. Aileen Jörn,

Markt 17, 18273 Güstrow

E-Mail-Adresse: info@potenzialwecker.de
Telefonnummer: +49 (0)3843 7767778,
Telefaxnummer: +49 (0)3843 7767773
Hiermit widerrufe(n) ich/wir (*) den von mir/uns (*) abgeschlossenen Vertrag über den Kauf der folgenden Waren (*)/ die Erbringung der folgenden Dienstleistung (*)

• Bestellt am (*)/erhalten am (*)
• Name des/der Verbraucher(s)
• Anschrift des/der Verbraucher(s)
• Unterschrift des/der Verbraucher(s) (nur bei Mitteilung auf Papier)
• Datum
(*) Unzutreffendes streichen

V. Haftung, Datenschutz und Schlussbestimmungen

§ 24 Haftung

(1) Ansprüche des Kunden auf Schadenersatz sind ausgeschlossen. Ausgenommen hiervon sind Schadenersatzansprüche des Kunden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers, der Gesundheit oder aus der Verletzung wesentlicher Vertragspflichten sowie die Haftung für sonstige Schäden, die auf einer vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Pflichtverletzung des Verkäufers, seiner gesetzlichen Vertreter oder Erfüllungsgehilfen beruhen. Wesentliche Vertragspflichten sind solche, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrags überhaupt erst ermöglicht und auf deren Einhaltung der Kunde regelmäßig vertrauen darf.

(2) Bei der Verletzung wesentlicher Vertragspflichten haftet der Verkäufer nur auf den vertragstypischen, vorhersehbaren Schaden, wenn dieser einfach fahrlässig verursacht wurde, es sei denn, es handelt sich um Schadenersatzansprüche des Kunden aus einer Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit.

(3) Die Einschränkungen der Absätze 1 und 2 gelten auch zugunsten der gesetzlichen Vertreter und Erfüllungsgehilfen von Aileen Jörn, wenn Ansprüche direkt gegen diese geltend gemacht werden.

§ 25 Datenschutz

(1) Die Speicherung und Verarbeitung der Kundendaten erfolgt unter strikter Beachtung des Bundesdatenschutzgesetzes durch Aileen Jörn und die von uns beauftragten neutralen Dienstleister.

(2) Die Kundendaten werden zu Abwicklungs-, Abrechnungs- und Werbezwecken in Form von Ihrem Namen, dem Namen Ihres Unternehmens, Ihrer Postanschrift oder der Ihres Unter- nehmens, Ihrer Telefonnummer sowie Ihrer E-Mail-Adresse gespeichert. Sie können der Verwendung Ihrer Daten für Werbezwecke widersprechen. Teilen Sie uns dies bitte unter Beifügung des Werbemittels mit Ihrer Anschrift an Aileen Jörn, Markt 17, 18273 Güstrow, E-Mail-Adresse: info@potenzialwecker.de, Telefonnummer: +49 (0)3843 7767778, Tele- faxnummer: +49 (0)3843 7767773 mit.

(3) Weitere Informationen können Sie unseren Datenschutzbestimmungen entnehmen.

§ 26 Schlussbestimmungen

(1) Der Vertragsschluss erfolgt ausschließlich in deutscher Sprache. Für die Geschäftsbeziehungen der Kunden zu Aileen Jörn gilt das deutsche Recht ohne die Verweisungsnormen des Internationalen Privatrechts und unter Ausschluss des UN-Kaufrechts (CISGG). Ist der Kunde Verbraucher kann auch das Recht am Wohnsitz des Kunden anwendbar sein, sofern zwingende verbraucherrechtliche Regelungen dies bestimmen.

(2) Ist der Kunde Kaufmann, juristische Person des öffentlichen Rechts, öffentlich-rechtliches Sondervermögen oder hat er seinen allgemeinen Gerichtsstand nicht im Inland, so ist Schwerin ausschließlicher Gerichtsstand für alle Ansprüche im Zusammenhang mit der Geschäftsbeziehung. Gleiches gilt gegenüber Kunden, die nach Abschluss des Vertrages ihren Wohnsitz oder gewöhnlichen Aufenthaltsort außerhalb von Deutschland verlegt haben oder deren Wohnsitz oder gewöhnlicher Aufenthaltsort im Zeitpunkt der Klageerhebung unbekannt ist.

(3) Sollten eine oder mehrere Bestimmungen dieser allgemeinen Geschäftsbedingungen ganz oder teilweise unwirksam sein oder ihre Rechtswirksamkeit später verlieren, so wird hierdurch die Wirksamkeit der Geschäftsbedingungen im Übrigen nicht berührt.

WhatsApp chat